Hochzeit

Voraussetzung
Die kirchliche Trauung ist möglich, wenn der Eheschein des Zivilstandsamtes vorliegt und ein Ehepartner der Evangelisch-Reformierten Kirche angehört. Für Sekten und nichtchristliche Religionen stehen die Kirchen nicht zur Verfügung. Zuständig für die Trauung ist normalerweise der Pfarrer der Kirchgemeinde, in der das Brautpaar wohnt.

Anmeldung
In der Reformierten Kirche des Kantons Luzern müssen Trauungen in einer Kirche stattfinden, Ausnahmen müssen vom Synodalrat bewilligt werden. Wenden Sie sich frühzeitig an unser Pfarramt um einen Termin zu vereinbaren.

Auswärtige Paare
Die drei Kirchen der Kirchgemeinde Rigi-Südseite werden gegen Kostenbeteiligung auch auswärtigen Hochzeitspaaren zur Verfügung gestellt. Diese müssen selber für einen Pfarrer besorgt sein.

Musik
Musik im Gottesdienstes ist Sache des Brautpaares. Für Trauungen aus der Kirchggemeinde Rigi-Südseite steht unsere Organistin kostenlos zur Verfügung.

Für auswärtige Trauungen ist die Organistin nicht verpflichtet, kann aber auch angefragt werden. Die Kosten sind dann direkt mit ihr zu vereinbaren.

Blumenschmuck
Für den Blumenschmuck in der Kirche ist das Brautpaar zuständig. Eine Absprache mit den Sigristen der entsprechenden Kirche ist erwünscht.  Ein Beispiel

Kollekte
Gemäss den Listen der Kirchgemeinde Rigi-Südseite zugunsten eines christlichen Sozialwerkes, oder nach Wahl der Brautleute.

Kosten
• Gratis (inkl. Pfarrer und Organistin), sofern ein Partner der Evangelisch-Reformierten Kirchgemeinde Luzern, bzw. einer ihrer Teilkirchgemeinden angehört

• Fr. 250 (excl. Pfarrer und Organistin) für Mitglieder einer der übrigen Evangelisch-Reformierten Kirchgemeinden im Kanton Luzern
• Fr. 700 (excl. Pfarrer und Organistin) für Paare, die nicht im Kanton Luzern niedergelassen sind